Corona Schutzimpfung

 

IMPFUNG GEGEN COVID-19 / IMPFSCHUTZ / IMMUNITÄT

Aktualisiert ab 12.10.2022

weitere Möglichkeiten zur Impfung:
Termine Impfbus für Landkreis Esslingen
Impfaktionen / Termine BW

Liebe Patientinnen und Patienten,

  • Grundimmunisierung
    • Weiterhin empfohlen
      • Signifikant kürzere und mildere Krankheitsverläufe
      • Signifikant vermindertes Risiko für langwierige Verläufe (Long-Covid)
    • Weiterhin mit den Original Impfstoffen
      • Keine Zulassung des an die Omikron Variante B.A.1 angepassten Impfstoffes für die Grundimmunisierung
      • 2 Impfungen im Abstand von 3 bis 6 Wochen
  • 1. Auffrischimpfung
    • in der Regel ab 6 Monate nach der 2. Impfung
  • 2. Auffrischimpfung
    • in der Regel mindestens 6 Monate nach der 3. Impfung
    • Personen über 60 Jahre
    • Bei Schwächung des Immunsystems bzw. besonderen gesundheitlichen Risiken. Wir beraten Sie hierzu gerne.
    • Bei vielen chronischen Grunderkrankungen
  • Nach durchgemachter Covid-19 Erkrankung
    • Hier sind die Empfehlungen abhängig vom Zeitpunkt der Erkrankung und Impfungen sehr komplex
    • Wichtigste Situation:
      • Bei Infektion mehr als 3 Monate nach der letzten (mindestens zweiten) Impfung ist bis auf weiteres keine keine Auffrischimpfung notwendig!
  • Impfstoffe
    • Voraussichtlich ab 13.09.2022 stehen die an die SARS-CoV-2 Omikron Variante B.A.1 angepassten Impfstoffe der Hersteller BioNTech und Moderna zur Verfügung
    • Eine im Vergleich zu den Original Impfstoffen verbesserte Wirkung auch gegen die aktuell vorherrschende Variante B.A.5 ist anzunehmen.
    • Ein an die aktuell vorherrschenden Omikron Varianten B.A.5 und B.A.4 angepasster Impfstoff der Firma BioNTech ist mittlerweile in der EU zugelassen.
      Da für diesen Impfstoff jedoch noch keine ausreichenden klinischen Daten zur Verfügung stehen, verwenden wir ihn derzeit noch nicht.
      Mit den entsprechenden wissenschaftlichen Daten wird in den nächsten Wochen gerechnet.

Ihr Praxisteam

AUFKLÄRUNGSFORMULARE

Sie können sich das „Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung“ UND den „Anamnese und Einwilligungsbogen“ für die Schutzimpfung direkt bei RKI herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt & unterschrieben mitbringen, falls Sie einen Impftermin in unserer Praxis bekommen haben.
RKI Aufklärungsformulare für Impfstoff von Moderna und BioNtech